Strahli verlängert langfristig

Das ist unmittelbar nach dem Ende der Saison ein starkes Zeichen für die Zukunft der Grizzlys Wolfsburg: Dustin Strahlmeier hat seinen ohnehin bis 2025 laufenden Kontrakt bei den Niedersachsen erneut verlängert und einen langfristigen Vertrag unterschrieben.

„Strahlie“, wie der Schlussmann in der Mannschaft und von den Fans nur genannt wird, ist seit 2020 für Schwarz und Orange aktiv. Zuvor hatte der gebürtige Gelsenkirchener bereits in Diensten der Straubing Tigers (2014 bis 2016, 37 Spiele) und der Schwenninger Wild Wings (2016 bis 2020, 174 Einsätze) einiges an Erfahrungen in der PENNY DEL gesammelt.

In den Allerpark wechselte der Linksfänger zudem mit der Empfehlung von immerhin vier A-Länderspielen. In Wolfsburg wurde Strahlmeier direkt in seinem ersten Jahr zu einem Schlüsselspieler. Nach der Hauptrunde stand eine Fangquote von 92,3 Prozent zu Buche, in den Playoffs legte „Strahlie“ noch etwas drauf und kam auf 92,7 Prozent. Damit hatte der Goalie großen Anteil, dass es die Grizzlys bis ins Finale der Playoffs schafften. 

In der Spielzeit 2021-2022 stand der heute 31-Jährige in der Hauptrunde 40-mal – bei 93 Prozent entschärften Schüssen – und in den Playoffs 8-mal (91,5 Prozent) zwischen den Pfosten. Der Lohn für seine Leistungen: Strahlmeier wurde zum zweiten Mal nach 2018 als Torwart des Jahres in der PENNY DEL ausgezeichnet, gehörte bei der Weltmeisterschaft zum Kader Deutschlands und absolvierte im finnischen Helsinki eine Partie mit dem Adler auf der Brust. Letzteres galt übrigens auch für die WM 2023 in Tampere (Finnland) und Riga (Lettland).

Auch in den abgelaufenen beiden Spielzeiten absolvierte „Strahlie“ das Gros aller Spiele und brachte die gegnerischen Mannschaften oftmals zur Verzweiflung. Bestes Beispiel: Im Playoff-Halbfinale 2023 zeigte er eine spektakuläre Parade nach der anderen und sorgte so auch dafür, dass die Grizzlys den souveränen Hauptrundensieger und späteren Meister EHC Red Bull München in ein siebtes Spiel zwangen.

„Ich fühle mich in Wolfsburg und bei den Grizzlys sehr wohl und bin sehr glücklich, dass ich langfristig hierbleiben kann und nun große Planungssicherheit habe. Darüber hinaus bin ich davon überzeugt, dass wir in den kommenden Jahren stets ein sehr gutes Team haben und gemeinsam viel erreichen werden.“, erklärt Strahlmeier.

„Wir alle wissen, dass ‚Stahlie‘ einer der besten Torhüter Deutschlands und in der PENNY DEL ist. Seine großen Qualitäten sind unumstritten, dies hat er seit seinem Wechsel zu uns mehrfach bewiesen. Er zählt zu einer unserer wichtigsten Säulen. Daher sind wir überaus froh, dass wir auf dieser wichtigen Position frühzeitige und langfristige Planungssicherheit haben“ so Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf.

Quelle Grizzlys Wolfsburg

Nach oben

 Wichtige Termine :                        Jahreshauptversammlung:  Samstag 22.06.2024                                                       Sommerfest:  03.08.2024

Wichtige Termine :                        Jahreshauptversammlung:  Samstag 22.06.2024                                       Sommerfest:  Samstag 03.08.2024